deutsch english

Ludwig Mies van der Rohe

Ludwig Mies van der Rohe

Aachen 1886 -
Chicago 1969


Ludwig Mies wird 1886 in Aachen geboren, er fügt seinem Namen den Mädchennamen seiner Mutter hinzu und nennt sich ab 1913 Ludwig Mies van der Rohe. 1887-1900 lernt Ludwig Mies van der Rohe bei seinem Vater an der Aachener Dombauschule das Steinmetzhandwerk. 1903-04 ist er als Zeichner in einem Aachener Architekturbüro angestellt. 1905 geht Ludwig Mies van der Rohe nach Berlin und arbeitet dort bis 1907 bei Bruno Paul. 1908-11 ist Ludwig Mies van der Rohe, zur gleichen Zeit wie Walter Gropius, Hannes Meyer und Le Corbusier, im Architekturbüro von Peter Behrens tätig. Während dieser Zeit arbeitet Ludwig Mies van der Rohe am Entwurf für die deutsche Botschaft in St. Petersburg (1911) mit, ebenso entsteht das Landhaus für das Ehepaar Kröller-Müller in Den Haag. 1912 eröffnet Ludwig Mies van der Rohe ein eigenes Büro in Berlin. In den 1920er Jahren erregen Mies van der Rohes Hochhäuser-Entwürfe mit verglasten Außenfassaden große Aufmerksamkeit. 1922 tritt Ludwig Mies van der Rohe der Novembergruppe bei. 1926-27 ist Mies van der Rohe mit der Gesamtleitung der Werkbundausstellung "Die Wohnung" in Stuttgart beauftragt, aus welcher die Weißenhof-Siedlung resultiert. Ein Wohnblock der Siedlung ist von Ludwig Mies van der Rohe. Für die Weltausstellung 1929 in Barcelona baut Ludwig Mies van der Rohe den deutschen Pavillon, dafür entsteht auch der Sessel "Barcelona" sowie der Hocker und Tisch mit x-förmigem Gestell. 1930 entsteht die Villa Tugendhat in Brünn (Brno, Tschechien). 1930 übernimmt Ludwig Mies van der Rohe von Hannes Meyer die Leitung des Bauhauses in Dessau. Dessen Schließung durch die NSDAP kann er 1932 durch die Übersiedelung nach Berlin verhindern, 1933 wird das Bauhaus jedoch endgültig geschlossen. 1938 emigriert Ludwig Mies van der Rohe in die USA. Er eröffnet in Chicago ein Architekturbüro, zugleich wird er Leiter der Architekturabteilung am Illinois Institute of Technology. In den folgenden Jahren entstehen nach den Plänen Ludwig Mies van der Rohes zahlreiche Hauptwerke des Internationalen Stils, darunter das Fox River House (1945-50) und das House Farnsworth (1946-51) in Plano, Illinois, die Lake Shore Drive Appartements in Chicago (1948-51) und die Lafayette Parksiedlung in Detroit (1955-63). 1958 entsteht das Seagram Building in New York. 1962 baut Ludwig Mies van der Rohe die Neue Nationalgalerie in Berlin. Als Möbeldesigner entwirft Ludwig Mies van der Rohe zahlreiche Möbel, die zu den Design-Ikonen zählen. Einige der frühen Stuhlmodelle entstehen in Zusammenarbeit mit der Designerin Lilly Reich. Ludwig Mies van der Rohe ist ein führender Vertreter des Internationalen Stils der Moderne und einer der einflussreichsten Architekten und Gestalter des 20. Jahrhunderts.

Ketterer Kunst
Sammelgebiete:
z. B. BAUHAUS
Paul Klee - Der Sauerbaum
Paul Klee
"Der Sauerbaum"
70.000 €
Detailansicht

Paul Klee - Beschwingter Tanz
Paul Klee
"Beschwingter Tanz"
30.000 €
Detailansicht

Lyonel Feininger - Clipper
Lyonel Feininger
"Clipper"
25.000 €
Detailansicht